Nicht nur Corona geht 2020  um die Welt.😀


Wenn wir schon nicht in Urlaub fahren dürfen, so wird eben hier gegrillt. 😀


Ausgangsbeschränkungen und Reisen ist nicht möglich. Schon seit etwa 2 Wochen ist das öffentliche Leben wie eingefroren. Nur für wichtige Erledigungen dürfen wir das Haus verlassen und an Tauchen ist gar nicht zu denken. Jetzt kommen viele Leute auf tolle Ideen und auch wir tun so, als würden wir zuhause tauchen. So hat man wenigsten etwas Spaß in den Social Medias.
Hier also unser Tauchvideo für #StayHome zu Corona-Zeiten - natürlich nicht echt. 😂

Obwohl wir es schon einige Zeit ahnten hat es uns jetzt ereilt. Der Corona-Virus hat die Welt im Griff. Zwischenzeitlich ist ja Europa und damit auch Deutschland richtiges Krisengebiet, sodass fast alle Länder die Einreise aus Europa nicht mehr zulassen. Auch die deutschen Reisewarnungen bis Ende April verhindern unseren Urlaub. Wie es jetzt weiter geht ist noch nicht klar. Den Flug konnten wir schon mal stornieren. Mit den Resorts ist Angie und Tom von Scuba Native Tauchreisen noch in Verhandlung. Wir wollen die Reise natürlich irgendwann nachholen.

Obwohl wir Bali schon mehrmals gesehen haben reizt es immer wieder. Den Nordwesten haben wir noch nicht gesehen, also geht es 2020 für 7 Tage nach Pemuteran ins Pondok Sari Beach & Spa Resort. Damit wir aber nicht allzu lange an einer Stelle bleiben haben wir uns davor für 8 Tage das Alam Anda Ocean Front Resort & Spa westlich von Tulamben ausgesucht.
Schwarzer Sand und viele kleine Critters werden wir wohl wieder sehen. Bald ist es so weit, wir freuen uns schon riesig.

Monatsbilder

2021_03_008.jpg

Reiseberichte

Reisen

Auf den Kälteschock beim Eisbaden folgt die Hitze

Auf den Kälteschock beim Eisbaden folgt die Hitze

Eigentlich wollte unser Autor nach Italien, wegen Corona verschlug es ihn aber an die Mecklenburgische Seenplatte. Sich hier ins eiskalte Wasser zu wagen, erfordert Vorbereitung – und Mut. Doch am Ende kommen Glücksgefühle auf wie am Mittelmeer.

Weiterlesen...

Wer das Meer mag, liebt auch Inseln

Wer das Meer mag, liebt auch Inseln

Inseln stehen für Abgeschiedenheit, Traumstrände oder die Erinnerung an den Ostseeurlaub der Kindheit. Momentan sind viele nicht erreichbar, doch in Gedanken können wir auf Reisen gehen. Unsere Autorin stellt sieben Bücher vor, die dazu einladen.

Weiterlesen...

Diese Ruinen in Misiones besuchte der spätere Papst mehrfach

Diese Ruinen in Misiones besuchte der spätere Papst mehrfach

Seit Jorge Mario Bergoglio 2013 Papst Franziskus wurde, hat der Argentinier seine Heimat nicht mehr besucht. Dabei zog es ihn früher öfters nach San Ignacio Miní. Die Welterbestätte ist aber nicht das einzig Sehenswerte in Argentiniens Provinz Misiones.

Weiterlesen...

In den Walliser Alpen ist Cholera etwas Feines zum Essen

In den Walliser Alpen ist Cholera etwas Feines zum Essen

Der Alltag der Walliser Bergbevölkerung war einst karg. Zu den typischen Gerichten zählte auch Cholera. Unsere Autorin ließ sich in einem Wirtshaus das Rezept geben und verspricht: Nachmachen lohnt sich, es schmeckt vorzüglich!

Weiterlesen...