Wenn wir schon nicht in Urlaub fahren dürfen, so wird eben hier gegrillt. 😀


Ausgangsbeschränkungen und Reisen ist nicht möglich. Schon seit etwa 2 Wochen ist das öffentliche Leben wie eingefroren. Nur für wichtige Erledigungen dürfen wir das Haus verlassen und an Tauchen ist gar nicht zu denken. Jetzt kommen viele Leute auf tolle Ideen und auch wir tun so, als würden wir zuhause tauchen. So hat man wenigsten etwas Spaß in den Social Medias.
Hier also unser Tauchvideo für #StayHome zu Corona-Zeiten - natürlich nicht echt. 😂

Obwohl wir es schon einige Zeit ahnten hat es uns jetzt ereilt. Der Corona-Virus hat die Welt im Griff. Zwischenzeitlich ist ja Europa und damit auch Deutschland richtiges Krisengebiet, sodass fast alle Länder die Einreise aus Europa nicht mehr zulassen. Auch die deutschen Reisewarnungen bis Ende April verhindern unseren Urlaub. Wie es jetzt weiter geht ist noch nicht klar. Den Flug konnten wir schon mal stornieren. Mit den Resorts ist Angie und Tom von Scuba Native Tauchreisen noch in Verhandlung. Wir wollen die Reise natürlich irgendwann nachholen.

Obwohl wir Bali schon mehrmals gesehen haben reizt es immer wieder. Den Nordwesten haben wir noch nicht gesehen, also geht es 2020 für 7 Tage nach Pemuteran ins Pondok Sari Beach & Spa Resort. Damit wir aber nicht allzu lange an einer Stelle bleiben haben wir uns davor für 8 Tage das Alam Anda Ocean Front Resort & Spa westlich von Tulamben ausgesucht.
Schwarzer Sand und viele kleine Critters werden wir wohl wieder sehen. Bald ist es so weit, wir freuen uns schon riesig.

Nicht das jetzt die Ostsee unser neues Lieblingsgewässer wäre, aber Silvester kann man da schonmal feiern. 
Mit Freunden haben wir uns ein Häuschen in Zinnowitz gemietet und die Silvestertage 2019/20 dort verbracht. Tau'n Fischer und seine Frau ist ein kleines aber sehr feines Fischlokal in Zempin - unbedingt empfehlenswert, super lecker.
Auch sehenswert sind die Sandskulpturen in Ahlbeck und das Historisch-Technische Museum Peenemünde.

 

Silvesterfeuerwerk am Strand Zinnowitz
Silvesterfeuerwerk am Strand sieht allerdings auch gut aus. Hier von der Seebrücke in Zinnowitz aus gesehen.

Monatsbilder

2020_08_002.jpg

Reiseberichte

Reisen

Die Lüneburger Heide – alles andere als verstaubt

Die Lüneburger Heide – alles andere als verstaubt

Der Tourismus in der Lüneburger Heide galt lange als verschlafen. Doch das ist vorbei. Und zwar nicht nur, weil deutsche Reiseziele gefragt sind. Junge Unternehmer sorgen mit ihren Ideen für frischen Wind.

Weiterlesen...

Ostsee statt Südsee – eine Kreuzfahrt in Corona-Zeiten

Ostsee statt Südsee – eine Kreuzfahrt in Corona-Zeiten

Wie geht es weiter mit der Kreuzfahrt? Die Branche ist gerade selbst auf Expeditionstour – und entdeckt dabei neue Routen und Häfen, die noch kein Kreuzfahrer zuvor angelaufen hat. Eine Testfahrt an Bord der „Hanseatic Inspiration“.

Weiterlesen...

Füssen ist mehr als der Bahnhof von Neuschwanstein

Füssen ist mehr als der Bahnhof von Neuschwanstein

Füssen im Allgäu trumpft mit gleich drei Schlössern auf – darunter auch Neuschwanstein. Wer aber nur deshalb hier absteigt, macht einen Fehler. Denn die Stadt mit ihrer historischen Bausubstanz ist selbst eine Reise wert.

Weiterlesen...

Der Champagner-Pool auf der Nordinsel ist ein Hot Spot

Der Champagner-Pool auf der Nordinsel ist ein Hot Spot

Eine der größten Thermalquellen Neuseelands ist der „Champagne Pool“. Ein Hingucker, aber nicht geeignet für ein Bad – die Temperaturen erreichen bis zu 100 Grad Celsius. Die Nordinsel hat aber noch mehr Faszinierendes zu bieten.

Weiterlesen...